Zum Hauptinhalt springen

Fragen und Antworten für Unternehmen und Waldbesitzer

Unternehmen

Zunächst ermitteln wir - oder ein von Ihnen beauftragter Dienstleister – die Menge Ihrer CO2-Emissionen. Im Anschluss senden wir Ihnen ein Angebot zur Kompensation Ihres CO2-Ausstoßes mitsamt Info über das Waldstück, in dem Ihre Kompensation erfolgen wird. Sollten Sie unser Angebot annehmen, erhalten Sie neben Ihrer Urkunde die Geo‑Daten des jeweiligen Waldstücks.

Unsere Mindestvertragslaufzeit beträgt ein Jahr (das jeweils aktuelle Kalenderjahr). Nach Ablauf des Jahres kann der Vertrag jederzeit für das neue Kalenderjahr Ihrerseits verlängert werden.

DEIN HEKTAR belegt jedes Waldstück mit einem eindeutigen Token. Der Token spiegelt die Senkleistung des Waldes wider und kann genau ein einziges Mal der Kompensationsmenge eines Unternehmens zugeordnet werden. Das Token als Nachweis für den Waldbestand ist somit unveränderlich dem jeweiligen Unternehmen zugeordnet und kann durch einen verifizierten Prozess nicht doppelt verwendet werden. So schaffen wir Datensicherheit bei der Koordination von Quelle und Senke.

Eine Vermarktung der deutschen Waldflächen ist aus rechtlichen Gründen nicht möglich. Die in Privatbesitz befindlichen deutschen Wälder und somit deren CO2-Bindungskapazitäten können nur durch die Waldbesitzer selbst disponiert werden.

Ebenfalls ist es der deutschen Regierung nicht möglich die Senkleistung selbst national anzurechnen. Die CO2‑Kompensationsleistung muss an die Europäische Union gemeldet werden, wird von dieser selbst jedoch ebenfalls nicht genutzt. Die Kompensationsleistung der deutschen Wälder wird somit nur einmal im DEIN HEKTAR System angerechnet.

WALDBESITZER

Nachdem ein Erstkontakt stattgefunden hat, senden wir Ihnen weiteres Informationsmaterial sowie unser Aufnahmeformular zu. Hierbei benötigen wir Informationen über Größe und Lage Ihres Waldstückes sowie dazugehörige Besitznachweise (bspw. einen Versicherungsschein). Nach Prüfung Ihrer eingegangenen Daten erhalten Sie einen Vertrag über die Vermarktung der Photosynthese‑Leistung Ihres Waldes für das aktuelle Kalenderjahr. Nach Rücksendung des unterzeichneten Vertrags wird Ihre Waldfläche in unsere Datenbank integriert und an regionale Firmen zum Zweck der CO2-Kompensation vermarktet.

Für Sie entstehen keinerlei Kosten.

Ihr Erlös pro Hektar Waldbestand entspricht 40 % des aktuellen CO2-Preises von 30 € pro Tonne. Für jeden eingebrachten Hektar Wald zahlen wir Ihnen somit bei erfolgreicher Vermarktung 12 € (Stand 2022). Den Erlös aus der Verwendung der CO2-Rechte Ihres Waldes erhalten Sie jeweils zum Ende des aktuellen Vertragsjahres.

Grundsätzlich können Sie die Mittel frei einsetzen. Im Sinne der Idee von DEIN HEKTAR, den deutschen Baumbestand zu schützen, sollte sich der Einsatz im weitesten Sinne auf Wiederaufforstung, Waldpflege sowie Waldentwicklung beziehen. Individuelle Ideen wie der Bau eines Walderlebnispfades oder ähnliches, um den Wald zugänglicher für die Gesellschaft und somit als Erholungsort attraktiver zu gestalten, sind davon nicht ausgeschlossen.

Die Vertriebsrechte für die Kompensationsleistung des Waldes liegen im Falle einer Pacht beim Pächter des Waldstücks. DEIN HEKTAR übernimmt in diesem Fall keine Haftung für die Verrechnung der Gewinne zwischen Pächter und Verpächter.

Waldfläche und Unternehmensfläche liegen aufgrund der geografischen Gegebenheiten in Deutschland nicht immer beieinander. Deshalb verteilen wir die Kompensationserlöse der Unternehmen nach der 70/30 Regelung. 70 Prozent der zur Pflege des Waldbestandes genutzten Kompensationserlöse kommen regionalen Kompensationsflächen zugute, während 30 Prozent überregional zugeteilt werden. Diese Verteilung spiegelt die Solidarität und Fairness unseres Unternehmens mit allen bei uns gelisteten Waldbesitzern wider und bewahrt gleichzeitig den Fokus auf regionalen Kompensationsflächen.

Grundlegende Bedingung einer effizienten und legitimen Kompensation ist der Erhalt und die Pflege des Bestandswaldes. Die einzuschlagende Holzmenge darf deshalb den gesetzlichen Hiebsatz nicht überschreiten. Die Bewirtschaftung Ihrer Waldfläche beschränkt sich somit auf die gesetzlichen Rahmenbedingungen in Deutschland. Die Umsetzung dieser vertraglichen Forderungen werden von uns und unseren Partnern stichprobenartig kontrolliert.

Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen, wobei die Mindestvertragslaufzeit 12 Monate beträgt. Danach ist der Vertrag jederzeit mit einer Kündigungsfrist von 4 Wochen kündbar.

Leider ist es, ganz unserem Grundsatz der Regionalität entsprechend, nicht möglich, eine Vollvermarktung Ihrer Waldfläche zu garantieren. Dies wäre nur dann möglich, wenn ein Unternehmen in Ihrer Nähe seine Treibhausgasemissionen kompensiert.

Die Abrechnung findet stets am Ende eines jeden Kalenderjahres statt. Die Auszahlung erfolgt zu Beginn des Folgejahres. Sie können derweil davon unabhängig und in Echtzeit die Daten zu Ihrem jeweiligen Waldstück in unserem Softwaresystem einsehen. Kompensationen, die über Ihr Waldstück getätigt werden, werden Ihnen unterjährig angezeigt, sobald diese vorgenommen werden.

Sollte Ihnen keine Unterstützung durch einen Förster zur Verfügung stehen, hilft Ihnen DEIN HEKTAR dabei, einen passenden Partner zu finden. In unserem ausgeprägten Netzwerk finden Sie kompetente Begleiter für Ihre individuellen Projekte.

DEIN HEKTAR unterstützt mit 40% der Einnahmen aus der CO2‑Kompensation innovative Projekte zur Minimierung klimaschädlicher Treibhausgasemissionen. Diese Ressourcen können auch - unter Absprache mit dem zuständigen Forstamt - zur Neubepflanzung Ihrer Waldfläche genutzt werden. Mehr Informationen zu unserer aktuellen Baumbepflanzung in Kurtscheid finden Sie hier.